Ausgabedatum: 29. November 2022, Dies wurde automatisch aus der englischen Originalversion übersetzt.

Datenschutzrichtlinie

Deeplink SA, 29. November 2019

PRÄAMBEL

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist eine der obersten Prioritäten von Deeplink SA, einer ordnungsgemäß nach Schweizer Recht gegründeten Gesellschaft mit der Registernummer CHE-443.749.249 und der eingetragenen Adresse Avenue Mon repos 2, Lausanne 1005 (im Folgenden als „Gesellschaft“,wir„, „uns„, „uns“ oder „wir“ und je nach Fall „unser“ oder „unser“ bezeichnet).

Um Transparenz zu gewährleisten, beschreibt diese Datenschutzerklärung unsere Praktiken im Umgang mit Informationen, wenn Sie auf Inhalte zugreifen, die uns gehören oder die wir auf Websites, Seiten, Funktionen, Chatbots, Plattformen oder Inhalten betreiben, die uns gehören oder die wir betreiben (im Folgenden als „Deeplink-Lösung(en)“ bezeichnet), und/oder wenn Sie unsere Webanwendung oder Anwendungen von Dritten und damit verbundene Dienste nutzen (im Folgenden als „Drittanbieter-Dienst(e)“ bezeichnet).

Das Unternehmen ist sich darüber im Klaren, dass die Erhebung personenbezogener Daten mit einem großen Maß an Vertrauen Ihrerseits verbunden ist. Wir nehmen dieses Vertrauen sehr ernst und machen es zu unserer höchsten Priorität, die Sicherheit und Vertraulichkeit der persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, zu gewährleisten.

Aus diesem Grund haben wir die Standards „privacy by design“ und „privacy by default“ eingeführt und verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten sicher zu speichern und sie mit der gebotenen Sorgfalt und in Übereinstimmung mit dem Bundesgesetz über den Datenschutz (nachfolgend „DSG„, SR 235.1), der Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (SR 235.11) und gegebenenfalls der Allgemeinen Datenschutzverordnung (nachfolgend auch „DSGVO„) zu bearbeiten.

Im Rahmen unserer Verpflichtung, Ihre personenbezogenen Daten auf transparente Weise zu schützen, möchten wir Sie darüber informieren, warum und wie das Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten erhebt, verwendet und speichert, auf welcher Rechtsgrundlage Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und welche Rechte und Pflichten Sie in Bezug auf diese Verarbeitung haben. Wir möchten Sie daher bitten, diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig zu lesen.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Besucher und Nutzer und ist in Verbindung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden als „Bedingungen“ bezeichnet) zu lesen, die unter diesem Link www.deeplink.ai/en/terms abrufbar sind.

Alle in Großbuchstaben geschriebenen Begriffe, die in dieser Datenschutzrichtlinie (im Folgenden: „Richtlinie„) nicht definiert sind, haben die in den Bedingungen festgelegte Bedeutung.

DEFINITIONEN

Chatbot hat die gleiche Bedeutung wie in den Bedingungen.

Sammeln bedeutet einen systematischen Ansatz zur Sammlung und Messung personenbezogener Daten des Nutzers, um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen.

Einwilligung ist jede freiwillig, für den konkreten Fall, in Kenntnis der Sachlage und unmissverständlich abgegebene Erklärung, mit der die betroffene Person durch eine Erklärung oder eine eindeutige bestätigende Handlung ihr Einverständnis mit der Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Ausdruck bringt.

Cookie(s ) bezeichnet eine Information, die automatisch auf der Festplatte Ihres elektronischen Geräts gespeichert wird, wenn Sie eine Website besuchen.

Datenschutzbeauftragter ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet und diese Verarbeitung überwacht. Für die Zwecke dieser Richtlinie ist der Datenschutzbeauftragte das Unternehmen.

Datenübertragbarkeit bezeichnet das Recht der betroffenen Person, ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht, diese Daten ohne Behinderung durch das Unternehmen an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln.

Der Begriff „betroffene Person “ bezeichnet die natürlichen oder juristischen Personen, deren Daten verarbeitet werden, d.h. im Zusammenhang mit dieser Richtlinie kann sich dies auf den Besucher und den Nutzer beziehen.

Offenlegung bedeutet, dass personenbezogene Daten zugänglich gemacht werden, z. B. durch Gewährung des Zugangs, Übermittlung oder Veröffentlichung.

Deeplink-Lösungen sind alle Anwendungen, die Deeplink gehören oder von Deeplink betrieben werden. Die wichtigsten Komponenten sind die Deeplink-Website, die Deeplink-Chatbots und die Deeplink-Plattform.

Dokument bezeichnet jedes Formular, das den Benutzer zur Eingabe von Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, auffordert Die Arten der vom Unternehmen erfassten personenbezogenen Daten sind in Abschnitt 5 dieser Richtlinie aufgeführt.

Höhere Gewalt hat die gleiche Bedeutung wie in den Bedingungen.

UnterFinanzdaten sind Daten zu verstehen, die sich auf Ihre Zahlungsmittel beziehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Zahlungen per Kreditkarte, Bankreferenzen, Name des Kontoinhabers, Kartennummer, Ablaufdatum und andere derartige Daten.

Zahlungsanbieter bedeutet Stripe Inc.

PCI-DSS Payment Card Industry – Data Secure Standards.

Plattform hat die gleiche Bedeutung wie in den Bedingungen.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt anhand einer eindeutigen Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer oder einer Online-Kennung identifiziert werden kann und in der Deeplink-Datenbank gespeichert ist.

Andere indirekte Arten der Identifizierung könnten möglich sein, indem viele spezifische Faktoren aus dem physischen, physiologischen, genetischen, mentalen, wirtschaftlichen, kulturellen und geografischen Bereich verarbeitet werden, aber Deeplink speichert nicht genügend Informationen oder mit ausreichender Granularität, um die Korrelation und die Identifizierung des Benutzers zu ermöglichen. Die Arten von persönlichen Daten, die vom Unternehmen gesammelt werden, sind in Abschnitt 5 dieser Richtlinie beschrieben.

Verletzung des Schutzespersonenbezogener Daten bedeutet eine Verletzung der Sicherheit, die zur versehentlichen oder unrechtmäßigen Zerstörung, zum Verlust oder zur Veränderung von – oder zur unbefugten Offenlegung von oder zum Zugriff auf – übermittelte, gespeicherte oder anderweitig verarbeitete personenbezogene Daten führt.

UnterVerarbeitung ist jeder Vorgang mit personenbezogenen Daten zu verstehen, unabhängig von den verwendeten Mitteln und dem Verfahren, insbesondere die Erhebung, Speicherung, Verwendung, Überarbeitung, Weitergabe, Archivierung oder Vernichtung von Daten.

Fragebogen ist eine Liste von Fragen, die dem Kunden gestellt werden

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder sonstige Stelle, an die personenbezogene Daten weitergegeben werden, unabhängig davon, ob es sich um einen Dritten handelt oder nicht.

Dienstleistung(en) hat( haben) dieselbe Bedeutung wie in den Bedingungen.

Der Begriff „Nutzer “ hat dieselbe Bedeutung wie in den Nutzungsbedingungen.

Besucher bedeutet jede Person, die die Website besucht.

Website bezeichnet die Website, die unter den folgenden URLs zu finden ist: www.deeplink.ch

Inhalt der Website bezeichnet alle Funktionen, Texte, Designs, Layouts, Wireframes, Software, Informationen, Dokumente (einschließlich der Bedingungen, Datenschutzrichtlinien und rechtlichen Hinweise) oder Inhalte, die auf der Website angezeigt werden und/oder technische Informationen, die mit der Website verbunden sind.

UMFANG

Das Unternehmen stellt diese Richtlinie zur Verfügung, um seine Verfahren bezüglich der Verarbeitung und Offenlegung von persönlichen Daten zu beschreiben, die vom Unternehmen während der Nutzung der Deeplink-Lösungen gesammelt werden. Diese Richtlinie gilt für jede Nutzung der Deeplink-Lösungen, unabhängig von der Methode oder dem verwendeten Medium. Sie beschreibt die Bedingungen, unter denen das Unternehmen Informationen, die sich auf Sie beziehen, sammeln, aufbewahren, nutzen und speichern darf, sowie die Entscheidungen, die Sie in Bezug auf die Sammlung, Nutzung und Offenlegung Ihrer persönlichen Daten getroffen haben.

ZUSTIMMUNG

Durch das Surfen auf der Website, das Sprechen mit unserem Chatbot und die Nutzung unserer Plattform erkennen Besucher und Nutzer an und geben ihre Zustimmung, dass das Unternehmen eine bestimmte Menge personenbezogener Daten, die sich auf sie beziehen, sammeln und verarbeiten kann, und dass sie diese Richtlinie gelesen und verstanden haben und sich damit einverstanden erklären, an sie gebunden zu sein und alle geltenden Gesetze und Vorschriften einzuhalten.

Die Zustimmung wird auch erteilt, wenn der Nutzer freiwillig die persönlichen Daten angibt, die erforderlich sind, um ein Nutzer der Dienste und der Plattform zu werden. Der Nutzer versteht und stimmt zu, dass es dem Unternehmen freisteht, diese persönlichen Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und dieser Richtlinie zu verwenden.

Wenn Sie mit den Bedingungen dieser Richtlinie nicht einverstanden sind, werden Sie bitte kein Nutzer und kein Besucher und unterlassen Sie die Nutzung der Deeplink-Lösungen.

GRUNDSATZ FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten beachtet das Unternehmen die folgenden allgemeinen Grundsätze:

  • Fairness und Rechtmäßigkeit

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten müssen die individuellen Rechte der betroffenen Personen geschützt werden. Personenbezogene Daten müssen rechtmäßig, nach Treu und Glauben und auf faire Weise erhoben und verarbeitet werden und in einem angemessenen Verhältnis zum Ziel stehen.

  • Beschränkung auf einen bestimmten Zweck

Die von der Gesellschaft verarbeiteten personenbezogenen Daten sollten dem Zweck, für den sie erhoben und verarbeitet werden, angemessen und relevant sein. Dies erfordert insbesondere, dass sichergestellt wird, dass die Art der erhobenen personenbezogenen Daten nicht über den Zweck hinausgeht, für den sie erhoben werden. Eine nachträgliche Änderung des Zwecks ist nur in begrenztem Umfang möglich und bedarf einer Begründung.

  • Transparenz

Durch diese Datenschutzrichtlinien wird die betroffene Person darüber informiert, wie ihre personenbezogenen Daten behandelt werden. Wenn personenbezogene Daten erhoben werden, muss die betroffene Person darüber informiert werden:

  • die Existenz der vorliegenden Richtlinie;
  • die Identität des Datenschutzbeauftragten;
  • den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten;
  • wie, wo und von wem die Daten verarbeitet werden;
  • dritte, an die die Daten weitergegeben werden können.
  • Zustimmung der betroffenen Person

Personenbezogene Daten können ohne Zustimmung verarbeitet werden, wenn dies zur Durchsetzung eines berechtigten Interesses des Unternehmens erforderlich ist. Berechtigte Interessen sind in der Regel rechtlicher (z. B. Geltendmachung, Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen, Pflichten, die sich aus etwaigen Lizenzverpflichtungen ergeben) oder finanzieller Art (z. B. Bewertung von Unternehmen). Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist auch dann zulässig, wenn nationale Rechtsvorschriften dies verlangen, vorschreiben oder erlauben.

ERHOBENE DATEN

Diese Richtlinie gilt für alle Informationen, die während Ihres Besuchs oder Ihrer Nutzung der Deeplink-Lösungen erfasst werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass wir Sie auffordern können, diese Daten in verschiedenen Phasen Ihrer Interaktion oder Nutzung der Deeplink-Lösungen zur Verfügung zu stellen, und dass einige Daten nur durch das Einloggen in die Bildschirme der Deeplink-Lösungen gesammelt werden können.

Insbesondere wird das Unternehmen die folgenden persönlichen Daten sammeln:

  • Daten der Besucher;

Wenn Sie auf der Website surfen, erfasst das Unternehmen über Google Analytics automatisch die von Google Analytics bereitgestellten Standardinformationen wie

  • ihr geografischer Standort
  • informationen über Ihren Browser
  • die Sprache Ihres Browsers
  • ..

Wenn Sie mit dem Chatbot chatten, erhebt das Unternehmen automatisch Daten:

  • Ihr geografischer Standort
  • Ihr Gerätetyp
  • Der Dialog, der mit dem Bot geführt wird
  • Die Sprache des Dialogs
  • Daten dokumentieren

Je nach Art der Dokumente und um sie ausfüllen zu können, werden/könnten die folgenden personenbezogenen Daten erhoben werden:

  • Antworten auf die Fragebögen;
  • E-Mail Adresse;
  • Name;
  • Telefonnummer;
  • Sonstiges.
  • Kontakt-Daten

Wenn Sie das Kontaktformular ausfüllen, werden die folgenden personenbezogenen Daten erhoben:

  • E-Mail Adresse;
  • Name;
  • Name des Unternehmens;
  • Telefonnummer.

VERWENDUNG VON DATEN

In den folgenden Abschnitten werden die verschiedenen Zwecke beschrieben, für die wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verwenden, sowie die verschiedenen Arten von personenbezogenen Daten, die für jeden Zweck erfasst werden. Bitte beachten Sie, dass nicht alle der unten aufgeführten Verwendungszwecke für jeden Nutzer oder Besucher relevant sind.

A. Im Allgemeinen

Sie erklären sich mit der folgenden Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden:

  • Die Besucherdaten werden verwendet, um zu wissen, wer als Besucher auf die Website zugegriffen hat, und um sicherzustellen, dass keine Cybersicherheit besteht. Sie können auch verwendet werden, um mit Ihnen während Ihrer Interaktion mit der Website zu kommunizieren, einschließlich der Zusendung von E-Mails zur Nachverfolgung, wenn Sie den Prozess auf der Plattform unterbrochen haben. Wir können Ihre geografischen Standortinformationen verwenden, um sicherzustellen, dass die Dienste nicht in einem Land/Gebiet genutzt werden, in dem die Nutzung der Website ausdrücklich verboten ist, um sicherzustellen, dass keine rechtlichen Schritte gegen das Unternehmen eingeleitet werden;
  • Das Unternehmen wird die Dokumentendaten verwenden, um Ihnen die vom Nutzer angeforderten Dokumente zur Verfügung zu stellen, einen besseren Service über die Plattform zu bieten und kann sie insbesondere auch verwenden, um sicherzustellen, dass die vom Unternehmen angebotenen Dienstleistungen so effizient wie möglich durchgeführt werden.
  • Die Dokumentdaten und/oder Kontaktdaten werden verwendet, um mit Ihnen zu kommunizieren, Ihnen Informationen über neue Dienstleistungen oder Angebote auf der Plattform, Blogbeiträge, Werbeaktionen, Sonderangebote und andere Informationen zukommen zu lassen, personalisierte Werbeangebote zu unterbreiten, insbesondere auf der Grundlage ihrer Aktivität und ihrer Transaktionshistorie, auf ihre Fragen und Kommentare zu antworten, Ihnen Rechnungen zuzusenden, potenziell verbotene oder illegale Aktivitäten zu verhindern, Nachforschungen anzustellen und Statistiken zu erstellen und um die Bedingungen durchzusetzen, alle Verpflichtungen zu erfüllen, zu deren Einhaltung das Unternehmen aufgrund von Verordnungen, Richtlinien oder Gesetzen verpflichtet ist, die für die auf der Website verfügbaren Dienstleistungen oder Angebote gelten.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für jede Verwendung Ihrer identifizierbaren personenbezogenen Daten durch das Unternehmen widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung vor deren Widerruf nicht berührt.

B. Kundenbetreuung

Sie willigen ein, dass wir alle personenbezogenen Daten für Kundendienstzwecke verwenden, einschließlich der Durchführung der auf der Plattform angebotenen Dienste und der Beantwortung etwaiger Anfragen. Dies erfordert in der Regel die Verwendung bestimmter persönlicher Kontaktinformationen und Informationen über den Grund Ihrer Anfrage (z. B. technisches Problem, Frage/Beschwerde, allgemeine Frage usw.).

Sie erklären sich damit einverstanden, dass das Unternehmen mit Ihnen Kontakt aufnimmt, um einige Punkte zu spezifizieren, die erforderlich sind, um Ihnen das gewünschte Dokument zur Verfügung zu stellen und/oder um Ihnen bei Bedarf maßgeschneiderte Dienstleistungen vorzuschlagen.

Wenn Sie das Kontaktformular ausfüllen und uns über das Kontaktformular personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, werden Ihre Kontaktdaten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verarbeitet. In diesem Fall erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass das Unternehmen Sie unter Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer Telefonnummer kontaktiert, um Ihre Fragen oder Bitten zu beantworten.

C. Interne Forschung, Analytik, Sicherheit

Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen für andere allgemeine Geschäftszwecke verwenden dürfen, z. B. zur Durchführung interner Marketing- und demografischer Studien und zur Messung der Wirksamkeit von Werbekampagnen. Sie willigen ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten auch für Sicherheitszwecke verwenden.

D. Rechtliche Gründe oder Fusion/Akquisition

Für den Fall, dass das Unternehmen oder seine Vermögenswerte von einem anderen Unternehmen erworben oder mit diesem fusioniert werden, auch im Rahmen eines Konkurses, können wir Ihre personenbezogenen Daten an einen unserer Rechtsnachfolger weitergeben.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an Dritte weitergeben, (i) wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist; (ii) als Reaktion auf ein Gerichtsverfahren; (iii) als Reaktion auf eine Anfrage einer zuständigen Strafverfolgungsbehörde, einer nationalen Behörde oder eines selbstregulierenden Verbands oder einer Behörde; (iv) zum Schutz unserer Rechte, unserer Privatsphäre, unserer Sicherheit oder unseres Eigentums oder der Öffentlichkeit; oder (v) zur Durchsetzung der Bedingungen einer vom Unternehmen geschlossenen Vereinbarung.

Finanzielle Daten

Wenn Sie eine Zahlung für die Nutzung der Dienste abwickeln, müssen Sie personenbezogene Daten bereitstellen, die vom Zahlungsanbieter zum Zweck des Abschlusses der Zahlung erfasst werden.

OFFENLEGUNG GEGENÜBER DRITTEN

Das Unternehmen kann Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Verarbeitung an dritte Dienstleister weitergeben, zum Beispiel an Deepl, Maarweg 165, 50825 Köln.

Das Unternehmen kann Ihre personenbezogenen Daten an andere relevante Dritte weitergeben, insbesondere wenn wir dazu aufgefordert werden, um einer gerichtlichen Anordnung oder einer Aufforderung von Strafverfolgungsbehörden nachzukommen, oder wenn wir es nach alleinigem Ermessen des Unternehmens für notwendig erachten, um illegale Aktivitäten zu untersuchen, zu verhindern oder Maßnahmen zu ergreifen, um unsere Interessen zu verteidigen oder wenn dies anderweitig gesetzlich erforderlich oder zulässig ist.

Das Unternehmen beabsichtigt nicht, Ihre persönlichen Daten außerhalb der Schweiz und des Europäischen Wirtschaftsraums (im Folgenden als „EWR“ bezeichnet) zu übermitteln.

Im Falle einer grenzüberschreitenden Übermittlung außerhalb der Schweiz und/oder des EWR ergreift das Unternehmen alle erforderlichen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass ein angemessener Schutz unter Verwendung von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission herausgegeben werden, oder verbindlichen Unternehmensregeln gewährleistet ist. Sie können eine Kopie dieser Klauseln anfordern, indem Sie sich an das Unternehmen wenden.

In bestimmten Fällen, in denen dieses Schutzniveau nicht gewährleistet ist, holt das Unternehmen Ihre vorherige Zustimmung ein oder vereinbart mit dem Empfänger der personenbezogenen Daten einen vertraglichen Rahmen oder ausreichende Garantien, die ein angemessenes Schutzniveau im Ausland gewährleisten. Sie können eine Kopie dieser Garantien anfordern, indem Sie sich an das Unternehmen wenden.

Sofern nicht anders angegeben, ist es Dritten, die Daten von der Gesellschaft erhalten, untersagt, diese personenbezogenen Daten über das hinaus zu verwenden, was erforderlich ist, um Ihnen das Produkt oder die Dienstleistung direkt oder durch Beteiligung an den Aktivitäten der Gesellschaft zu liefern.

SPEICHERUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Ihre personenbezogenen Daten werden vom Unternehmen unter Verwendung der Cloud-Dienste von Infomaniak, 25 Eugène-Marziano, 1227 Les Acacias, Schweiz, gespeichert.

AUFBEWAHRUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

In Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen wird das Unternehmen Ihre persönlichen Daten so lange verwenden, wie es notwendig ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die Ihre persönlichen Daten gesammelt wurden, oder um die geltenden gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

Für den Chatbot werden jedoch die personenbezogenen Daten über die Navigation nach einer Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten gelöscht und nur die pro Tag aggregierten Daten aufbewahrt.

SICHERHEIT IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Das Unternehmen verpflichtet sich, alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen zu ergreifen, um ein angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten, insbesondere um die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren.

Das Unternehmen wendet hohe Industriestandards an und wird stets angemessene technische und organisatorische Maßnahmen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen ergreifen, um zu gewährleisten, dass Ihre persönlichen Daten jederzeit sicher sind.

Im Falle einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten meldet das Unternehmen die Verletzung unverzüglich und, soweit möglich, spätestens 72 Stunden, nachdem es davon Kenntnis erlangt hat, der zuständigen Aufsichtsbehörde, es sei denn, die Verletzung wird wahrscheinlich nicht zu einem Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten führen. Wenn die Verletzung wahrscheinlich ein hohes Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten mit sich bringt, teilt das Unternehmen Ihnen diese Verletzung, sofern dies möglich ist, unverzüglich mit.

MELDUNG VON VERLETZUNGEN DES SCHUTZES PERSONENBEZOGENER DATEN

Sollten Sie eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten melden wollen, zögern Sie nicht, eine E-Mail an info@deeplink.ai mit dem Betreff [Datenschutz] zu senden.

ZUGANG ZU IHREN DATEN UND INFORMATIONSRECHTEN

Sie haben das Recht, Zugang zu den Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die von der Gesellschaft verarbeitet werden, oder Informationen darüber zu verlangen.

Soweit gesetzlich vorgesehen, können Sie, Ihre Rechtsnachfolger, Vertreter und/oder Bevollmächtigten (i) die Löschung, Korrektur oder Überarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen; (ii) der Datenverarbeitung widersprechen; (iii) die Nutzung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken; und (iv) die Zustimmung zu einer unserer Datenverarbeitungsaktivitäten widerrufen, wenn sich das Unternehmen auf Ihre Zustimmung verlässt und keine andere Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung Ihrer Daten hat.

Diese Rechte können Sie ausüben, indem Sie sich über unser Kontaktformular an uns wenden oder uns unter info@deeplink.ai schreiben und eine Kopie Ihres Ausweises mit dem Betreff [Datenschutz] beifügen.

Wenn der Antrag von einer anderen Person als Ihnen gestellt wird, ohne den Nachweis zu erbringen, dass der Antrag rechtmäßig in Ihrem Namen gestellt wird, wird der Antrag abgelehnt.

Der Antrag ist kostenlos, es sei denn, Ihr Antrag ist unbegründet oder überzogen (z. B. wenn Sie solche personenbezogenen Daten in den letzten zwölf Monaten bereits mehrfach angefordert haben oder wenn der Antrag einen extrem hohen Arbeitsaufwand verursacht). In diesem Fall kann das Unternehmen Ihnen eine angemessene Anfragegebühr gemäß den geltenden Gesetzen in Rechnung stellen.

Das Unternehmen kann die Bereitstellung personenbezogener Daten verweigern, einschränken oder aufschieben, wenn es das Recht dazu hat, z. B. wenn die Erfüllung der Anfrage die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigen würde.

Übertragbarkeit Ihrer Daten

Sie haben auch das Recht, Ihre persönlichen Daten, die Sie dem Unternehmen zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und haben das Recht, diese Daten ohne Behinderung durch das Unternehmen an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln.

Dieses Recht können Sie ausüben, indem Sie sich über unser Kontaktformular an uns wenden oder uns unter info@deeplink.ai schreiben und eine Kopie Ihres Ausweises mit dem Betreff [Datenschutz] beifügen. Wenn der Antrag von einer anderen Person als Ihnen gestellt wird, ohne den Nachweis zu erbringen, dass der Antrag rechtmäßig in Ihrem Namen gestellt wird, wird der Antrag abgelehnt.

Der Antrag ist kostenlos, es sei denn, Ihr Antrag ist unbegründet oder überzogen (z. B. wenn Sie solche personenbezogenen Daten in den letzten zwölf Monaten bereits mehrfach angefordert haben oder wenn der Antrag einen extrem hohen Arbeitsaufwand verursacht). In diesem Fall kann das Unternehmen Ihnen eine angemessene Anfragegebühr gemäß den geltenden Gesetzen in Rechnung stellen.

Das Unternehmen kann die Bereitstellung personenbezogener Daten verweigern, einschränken oder aufschieben, wenn es das Recht dazu hat, z. B. wenn die Erfüllung der Anfrage die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigen würde.

Der Nutzer nimmt hiermit zur Kenntnis, erkennt an und akzeptiert, dass der Inhalt dieses Abschnitts 15 nicht für die in Abschnitt 7 beschriebenen Finanzdaten gilt.

Datenschutz durch Design und durch Voreinstellung

Das Unternehmen wird sowohl zum Zeitpunkt der Festlegung der Mittel für die Verarbeitung als auch zum Zeitpunkt der Verarbeitung selbst geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, die darauf abzielen, die Datenschutzgrundsätze, wie z. B. die Datenminimierung, wirksam umzusetzen und die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen in die Verarbeitung zu integrieren, um die Anforderungen der DSGVO zu erfüllen und Ihre Rechte zu schützen.

Das Unternehmen wird geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass standardmäßig nur personenbezogene Daten verarbeitet werden, die für jeden spezifischen Zweck der Verarbeitung erforderlich sind. Diese Verpflichtung bezieht sich auf die Menge Ihrer persönlichen Daten, die wir sammeln, den Umfang der Verarbeitung, die Dauer der Speicherung und die Zugänglichkeit. Durch diese Maßnahmen wird sichergestellt, dass Ihre personenbezogenen Daten standardmäßig nicht ohne Ihr Zutun einer unbestimmten Zahl von Dritten zugänglich gemacht werden.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, das Unternehmen aufzufordern, von uns gesammelte und verarbeitete unrichtige personenbezogene Daten zu berichtigen, und das Recht, die Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, bis ein solcher Antrag geprüft wurde. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie auch, dass der Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf nicht berührt.

Sie haben das Recht, uns aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen – diese Rechte sind nicht absolut (da es manchmal überwiegende Interessen geben kann, die z. B. die Fortsetzung der Verarbeitung erfordern), aber wir werden Ihren Antrag prüfen und Ihnen das Ergebnis mitteilen. Wenn personenbezogene Daten zu Zwecken des Direktmarketings verarbeitet werden, erstreckt sich Ihr Widerspruchsrecht auch auf das Direktmarketing, einschließlich des Profilings, soweit es mit einem solchen Marketing verbunden ist.

Sie können dem Direktmarketing widersprechen, indem Sie auf den Link „Abmelden“ in einer unserer E-Mails an Sie klicken oder indem Sie uns eine E-Mail an info@deeplink.ai mit dem Betreff [Datenschutz] schreiben. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten oder wenn eine solche Verarbeitung für den Abschluss oder die Erfüllung unserer Verpflichtungen aus einem Vertrag mit Ihnen erforderlich ist, haben Sie nach den geltenden Datenschutzgesetzen das Recht, die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen.

Sie haben das Recht, das Unternehmen um eine Kopie einiger oder aller persönlichen Daten zu bitten, die wir über Sie sammeln und verarbeiten. Unter bestimmten Umständen kann das Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten durch automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, verarbeiten.

Wenn dies geschieht, werden Sie über eine solche automatisierte Entscheidungsfindung, bei der Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden, informiert, erhalten Informationen über die damit verbundene Logik und werden über die möglichen Folgen einer solchen Verarbeitung aufgeklärt. Unter bestimmten Umständen können Sie verlangen, keiner automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, unterworfen zu werden. Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie uns eine E-Mail an info@deeplink.ai mit dem Betreff [Datenschutz] schreiben.

Recht auf Widerruf der Einwilligung. Sie haben das Recht, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf der Grundlage Ihrer Zustimmung erhoben wurden, jederzeit zu widerrufen. Ihr Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung durch das Unternehmen, die auf der Grundlage Ihrer Einwilligung vor Ihrem Widerruf erfolgte.

Recht auf Zugang zu und Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht, von uns eine Kopie Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Informationen werden ohne unangemessene Verzögerung zur Verfügung gestellt, vorbehaltlich einer Gebühr, die mit der Sammlung der Informationen verbunden ist (wie gesetzlich zulässig), es sei denn, eine solche Bereitstellung beeinträchtigt die Rechte und Freiheiten anderer. Sie können uns auch auffordern, Ihre persönlichen Daten, die sich im Besitz des Unternehmens befinden und unrichtig sind, zu berichtigen oder zu aktualisieren. Ihr Recht auf Auskunft und Berichtigung wird nur dann eingeschränkt, wenn der Aufwand oder die Kosten für die Gewährung der Auskunft in einem unangemessenen Verhältnis zu den Risiken für Ihre Privatsphäre in dem betreffenden Fall stehen oder wenn die Rechte anderer Personen als Sie verletzt würden.

Recht auf Löschung. Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, die: (i) in Bezug auf die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind; (ii) in Bezug auf eine Verarbeitung erhoben wurden, in die Sie zuvor eingewilligt haben, diese Einwilligung aber später widerrufen haben; oder (iii) in Bezug auf eine Verarbeitung erhoben wurden, gegen die Sie Widerspruch eingelegt haben, und es keine vorrangigen legitimen Gründe für unsere Verarbeitung gibt. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten veröffentlicht haben und verpflichtet sind, die personenbezogenen Daten zu löschen, werden wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Kosten für die Umsetzung angemessene Schritte unternehmen, einschließlich technischer Maßnahmen, um andere Parteien, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung von Links zu Ihren personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen Ihrer personenbezogenen Daten verlangt haben. Das Vorstehende gilt vorbehaltlich der Einschränkungen durch die einschlägigen Datenschutzgesetze.

Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage eines Vertrags mit Ihnen oder auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten oder die Verarbeitung mit automatisierten Mitteln erfolgt, können Sie verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten und dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen „Verantwortlichen“ übermitteln, sofern dies technisch machbar ist, es sei denn, die Ausübung dieses Rechts beeinträchtigt die Rechte und Freiheiten anderer. Ein „Verantwortlicher“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entscheidet.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder ihr zu widersprechen, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, die wir verarbeitet haben. In diesem Fall schränken wir die Verarbeitung für den Zeitraum ein, den wir benötigen, um die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie widersprechen der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten und fordern stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung. Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr, aber Sie benötigen sie zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie haben der Verarbeitung widersprochen, bis geprüft wurde, ob die legitimen Gründe für die Verarbeitung durch Deeplink Ihre Rechte überwiegen.
  • Eingeschränkte personenbezogene Daten werden nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet. Wir werden Sie informieren, wenn die Einschränkung aufgehoben wird.

Benachrichtigung über Löschung, Berichtigung und Einschränkung. Wir teilen die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung jedem Empfänger mit, an den Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben wurden, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden. Wir werden Sie über diese Empfänger informieren, wenn Sie diese Informationen verlangen.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung, einem Vertrag oder berechtigten Interessen beruht, können Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit einschränken oder ihr widersprechen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist. Wir können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten fortsetzen, wenn dies für die Verteidigung von Rechtsansprüchen oder für andere nach geltendem Recht zulässige Ausnahmen erforderlich ist.

Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling. Sie haben das Recht, keiner Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, einschließlich Profiling, beruht und die rechtliche oder ähnlich erhebliche Auswirkungen auf Sie hat, abgesehen von den nach den einschlägigen Datenschutzgesetzen geltenden Ausnahmen.

Recht auf Einreichung einer Beschwerde. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Rechte verletzt haben, bitten wir Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen, indem Sie eine E-Mail an info@deeplink.ai mit dem Betreff [Datenschutz] schreiben, damit wir versuchen können, das Problem oder den Streitfall informell zu lösen.

Sie können sich auch beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns beschweren.

KONTAKTAUFNAHME MIT DEM UNTERNEHMEN UND BESCHWERDEN

Das Unternehmen hofft, alle Fragen oder Bedenken, die Sie bezüglich Ihrer persönlichen Daten haben, beantworten zu können. Sie können sich unter der in Abschnitt 17 angegebenen Postanschrift oder E-Mail-Adresse mit dem Unternehmen in Verbindung setzen.

Sie haben das Recht, sich zu beschweren, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre persönlichen Daten falsch behandelt wurden oder das Unternehmen Ihre Erwartungen nicht erfüllt hat. Wir empfehlen Ihnen, sich mit Ihren Beschwerden oder Bedenken an das Unternehmen zu wenden, aber Sie haben auch das Recht, sich direkt an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

ÄNDERUNGEN AN DER DATENSCHUTZPOLITIK

Das Unternehmen kann diese Richtlinie von Zeit zu Zeit ändern und wird die aktuellste Version auf der Website veröffentlichen. Wenn eine Änderung Ihre Rechte einschränkt, werden Sie durch ein Pop-up-Fenster sofort informiert, wenn Sie unsere Deeplink-Lösungen durchsuchen, und Sie müssen die Änderungen akzeptieren.

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Der Datenschutzbeauftragte ist Deeplink SA, ein nach Schweizer Recht ordnungsgemäß eingetragenes Unternehmen mit der Registernummer CHE-443.749.249 und der eingetragenen Adresse Avenue Mon repos 2, Lausanne 1005

ZUSTÄNDIGE BEHÖRDE

Büro des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten EDÖB

Feldeggweg 1

CH – 3003 Bern

LINKS

Die Deeplink-Lösungen können Links enthalten, die Sie zu Websites oder Anwendungen von Dritten führen. Das Unternehmen lehnt jede Haftung in Bezug auf die auf den Websites dieser Dritten geltenden Datenschutzbestimmungen, die Erfassung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese Dritten und in Bezug auf den Inhalt dieser Websites oder Anwendungen ab (unabhängig davon, ob es sich um Hypertext-Links oder Deeplinks handelt).

Das Unternehmen haftet unter keinen Umständen für die Nutzung dieser anderen Anwendungen, insbesondere nicht im Hinblick auf die geltenden Datenschutzgesetze.

GERICHTSBARKEIT UND GELTENDES RECHT

Diese Richtlinie und alle Angelegenheiten, die sich aus ihr ergeben oder mit ihr in Zusammenhang stehen, unterliegen dem materiellen Recht der Schweiz, ohne Berücksichtigung des Grundsatzes des Kollisionsrechts.

Für alle Kontroversen, Ansprüche oder Streitigkeiten zwischen einem Nutzer und dem Unternehmen, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Richtlinie ergeben, sind ausschließlich die ordentlichen Gerichte in Lausanne, Schweiz, zuständig, unbeschadet einer Berufung beim Schweizerischen Bundesgericht.

23. KONTAKT

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Richtlinie haben oder sich über die Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze durch uns beschweren möchten, kontaktieren Sie uns bitte über:

  1. unsere E-Mail Adresse: info@deeplink.ai; oder
  2. unsere Adresse: Deeplink, EPFL Innovation Park, Gebäude C, CH – 1015 Lausanne.

Wir werden jede Beschwerde im Sinne dieser Richtlinie anerkennen und untersuchen. Wir werden innerhalb von 3 Arbeitstagen antworten.